"Respekt und Toleranz". Mit diesem Thema setzten sich Schülerinnen der 8 aG auseinander.

 

Um sich langsam der Thematik und der künstlerischen Umsetzung zu nähern, wurde zu Beginn auf kleine Leinwände gemalt. Des Weiteren wurden die Begriffe "Respekt" und "Toleranz" näher betrachtet und eruiert, was diese für einen selbst oder auch für andere bedeuten bzw. welche Persönlichkeiten in der Geschichte es gab, die diese Begriffe lebten. Dabei stießen die Schülerinnen auf Sophie Scholl – Martin Luther King – und Mahatma Ghandi.

 

freiheit 00

Die Schülerinnen erfuhren vom Leben und Wirken dieser Persönlichkeiten und setzten sich mit ihrem eigenen Freiheitsbegriff auseinander. Dabei gab es die Erkenntnis, dass Freiheit auch untrennbar mit Verantwortung verknüpft ist. Als Ergebnis dieser Aktion gestalteten die Schülerinnen eine zehn Meter Wand mit den Portraits von Sophie Scholl – Martin Luther King- und Mahatma Ghandi.  Unterstützung erhielten die Schülerinnen durch Murat Basak, Erzieher im Jugendhaus Südstadt. Die Finanzierung erfolgte durch "Echt Fürth"

 

Echt Geld! Bis 500 € für deine Projektidee. So geht’s

Echt Geld – Nimm’s dir!

  • Ihr seid zwischen 14 und 27 Jahre alt und aus Fürth?
  • Ihr wollt gemeinsam mit anderen ein Projekt auf die Beine stellen und in Fürth etwas bewegen?
  • Das Projekt richtet sich an mindestens 5 Personen.

Ihr habt eine Idee?

  • Mit "Echt Geld" verwirklicht ihr eure Ideen und bewegt etwas in Fürth.
  • "Echt Geld" fördert Projekte bis zu 500,00 Euro.
  • Bei Bedarf erhaltet ihr ein Coaching für die Organisation und Durchführung durch das "Echt Geld" Team.

Was wird gefördert?

  • Mit "Echt Geld" könnt ihr eigenverantwortlich gemeinnützige Projekte umsetzen. Das bedeutet es muss vielen Personen zugutekommen. Eine Party für dich und deine Freunde fördern wir nicht.
  • Wir fördern zum Beispiel einen Rap, ein Video, eine öffentliche Veranstaltung, eine Diskussionsrunde und vieles mehr, wenn ihr dabei eure Meinung oder Wünsche zum Ausdruck bringt.
  • Bevorzugt gefördert werden Themen, die sich mit dem Leben junger Menschen in Fürth beschäftigen und die unseren Stadtrat veranlassen die Situation Jugendlicher zu verbessern.
  • Wir fördern keine alltäglichen Schulprojekte. Wenn euer Projekt in der Schule stattfinden soll, ist es wichtig, dass es nicht in eurer Unterrichtszeit durchgeführt wird und das Projekt auch für die Öffentlichkeit zugänglich ist, also auch Andere daran teilnehmen können. Gefördert wird EURE Idee, nicht die des Lehrers oder Schuldirektors.

Was ist zu beachten?

  • Ein "Echt" Projekt muss von Jugendlichen selbst geplant und durchgeführt werden. Erwachsene dürfen unterstützen, aber es nicht für euch planen.
  • Das "Echt" Projekt darf nicht gegen geltende Gesetze verstoßen.
  • Antragsberechtigt sind nur Einzelpersonen, die nicht organisierte Jugendinitiativen vertreten.
  • Das Projekt muss dokumentiert und abgerechnet werden, damit sichtbar wird was gelaufen ist.

Wie geht’s?

  • Nehmt Kontakt zu uns auf!
  • Beschreibt kurz eure Idee.
  • Innerhalb von drei Tagen nach Erhalt eurer Idee melden wir uns bei euch, um zu besprechen wie es weitergeht.

Echt Geld

Linda Nägele
Tel. 0911 - 741 85 25
E-Mail: linda.naegele[at]zett9.de