Musikförderprojekt klasseimpuls -
Bildungsstaatssekretär Eisenreich zeichnet Mittelschule Fürth, Kiderlinstraße aus.

 

Zehn bayerische Mittel- und Realschulen haben am 13.02.2017 in München die Zertifikate des Musikförderprojekts klasseimpuls von Bildungsstaatssekretär Georg Eisenreich erhalten. Die Schulen fördern in Musikklassen das gemeinsame Musizieren und Singen und haben ihre Erfahrungen an andere Schulen weitergegeben.

 

Die Schülerinnen und Schüler können in dem Musikförderprojekt – unabhängig von den finanziellen Möglichkeiten ihrer Eltern – ein Instrument lernen und in der Gemeinschaft der Klasse musizieren. Damit wird auch in besonderer Weise die Persönlichkeitsentwicklung der jungen Menschen gefördert. 

 

Das Musikförderprojekt klasseimpuls wird seit 2009 von der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg in Kooperation mit dem Bayerischen Kultusministerium durchgeführt. Seit 2011 wird es vom Sparkassenverband Bayern finanziell unterstützt. 

 

Frau Wirsching (Klassleitung Bandklasse), Frau Ballmann (Musiklehrerin) und Herr Brunner (Schulleitung) nahmen die Auszeichnung am Kultusministerium entgegen.

 

Sylvie Ballmann, Lin